Work-Life-Balance

„Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens.“ John Steinbeck

Work-Life-Balance- die Balance zwischen Arbeit und Leben gibt es eigentlich gar nicht: Unsere Arbeit sollte vielmehr ein wichtiger Teil unseres Lebens sein, oder?

Selbstcheck

 

 

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um folgende Fragen auf sich wirken zu lassen:

 

  • Fühle ich mich meist energiegeladen und ausgeglichen?

 

  • Wie fülle ich in stressigen Phasen meine Energietanks auf? 

 

  • Bin ich am Arbeitsplatz und/oder in der Freizeit umgeben von wertvollen Beziehungen, Kreativität, Sinnhaftigkeit und Humor?

 

  • Wo liegen zurzeit meine Prioritäten im Leben und lebe ich danach?

 

Sollten Sie alle Fragen spontan aus dem Bauch heraus für sich zufriedenstellend beantwortet haben, gehen Sie jetzt ein Eis essen. Falls nicht, lesen Sie weiter.

Letztlich geht es bei all den Aufgaben, Verpflichtungen und Möglichkeiten, die wir im Leben haben, immer wieder darum, ehrliche Entscheidungen für sich zu treffen – für und gegen etwas.

Im Training lernen Sie, wieder mehr auf Ihr Bauchgefühl zu hören und erkennen Ihre persönlichen Strategien, um mit Stress im Beruf und Privatleben entspannter umzugehen.

Schwerpunkte im Training

  • Stressbewältigung und Burnoutprävention
  • Konstruktiver Umgang mit negativen Emotionen
  • Reflexion der eigenen Haltung zur Arbeit
  • Erlernen von Distanzierungsfähigkeit
  • Atemtechniken, Meditation und PMR (nach Jacobson)
  • Arbeitsorganisation und Zeitmanagement
  • Soziale Unterstützung und Humor
  • Aufbau persönlicher Widerstandskräfte